Freitag, 2. Oktober 2020

Deutschland 83

 Was glotzen

Heute jährt sich zum dreißigsten mal der Tag der Einheit weil ein Arsch halt zwei Hälften braucht. Gleichzeitig ist dieses Land ein totaler Witz nicht mal mehr weil eine kleine Stasi Nummer das Staatsoberhaupt ist sondern weil ein Sodomit Gesundheitsminister ist und wir mit Papier vor dem Mund rumlaufen sollen zuerst weil die Rotchinesen alle verarscht haben und das einfach weiter gesponnen wurde von Pseudoeliten die mit dem Schwindel ein paar Scheckel machen können.

Also wer mit dem gestörten Mob vor der Tür über das Wochenende nichts zu tun haben will der kann sich auch die drei Staffeln der Spionageserie "Deutschland" anschauen angefangen mit Deutschland 83, dann 86 und 89. Ich hab die Serie ein bisschen aus den Augen verloren seit ihrer Prämiere weil es halt nicht einfach ein Deutschland 83 Staffel 2 gab. 
Ist eine gute Serie und was sie zeigen kommt glaubhaft rüber auch wenn der Hauptdarsteller Jonas Nay aussieht als hätte er einen Schlaganfall gehabt. Und Bundeswehruniformen sind echt so hässlich. 

Gleichzeitig zeigt die Serie uns wie dieses abgefuckte Land so verkalkt ist dass neue Produkte und Unterhaltung nur noch in Nischen produziert wird wenn die Macher in Deutschland sie gleich an Netflix, Hulu oder Amazon Prime verkaufen. Die Westflucht der Kultur hat längst begonnen und Netflix und Amazon sind quasi deren Ungarn Route. Der Rest bleibt zurück mit dem abgefuckten Copycat Tatort der pro Folge einundeinhalb Millionen Euro aus dem GEZ Topf kostet an den ich nix zahle. Es sind sowieso die Leute bei denen überhaupt keine Käufergruppe für sowas wie Qualität existiert weil halt nicht Geiz geil ist sondern Plastik Trash für den man überhaupt nicht so anstrengend tun muss als hätte man sowas wie Geschmack.

Die Lektion vom Mauerfall ist dieses Projekt Schwarz Rot Senf ist ein totaler Rohrkrepierer der nicht mal mehr die Energie mustern kann für staatliche Repression und was an Gängelung durch Behörden existiert kann nur gemacht werden weil die Leute keine Ahnung von den Gesetzen haben, wie bspw. das man an die GEZ nix zahlen muss und die finanziell für die Erzwingungshaft aufkommen müssen. Das sind auch die Dinge die wirst du nicht finden auf den Plakatformat Memes von Protestparteien die sich aus den zweiten und dritten Reihen der anderen rekrutieren. Wie gut für das Vermächtnis von Margaret Thatcher dass die Deutschen sich entschieden haben dass GEZ und universale Menschenrechte für Subsapient Apefrikaner im arch arch schöne Stuttgart wichtiger sind als der Griff nach dem tausendjährigen Sternenreich. Einigkeit ist gay. Sich dauernd zu Kompromissen herabzulassen mit Leuten die einem unwürdig sind ist keine Tugend. Moderation gegenüber einem Übel um so einen Dreck wie den sozialen Frieden zu wahren ist keine Tugend.
Könnt ihr euch geben dass die für so nen dicken Rheinland Papisten Bauern wie Kohl tatsächlich mal "Helmut, Helmut, Helmut" skaliert haben?
Und das Deutschlandlied ist gay auch mit erster Strophe. Die können auch 99 Luftballons zur Nationalhymne machen.

Sorry Leute keine Düsenjäger mehr am Start, nur noch Plastiktrash.
lol
thxbyeplzdie



Kommentare:

  1. Der ganze "Deutsche" mit seiner "Orboid" ist krank. Trottel, die Steuern zahlen, meckern über "Das System" und es dennoch finanzieren. Ist wie mit der GEZ. Meckern, jammern und nicht mal den Anstand dem anderen einen runterzuholen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ja, die gute alte Zeit. Damals war alles besser. Viel besser.
    1983: Die Früdensbewegung... Laienspielgruppe West, erster Teil, Spielleitung und Regie: Markus Wolf und sein MfS. Und das wußte man !
    1986: Tschernobyl und der ATOMTOD! Laienspielgruppe West, zweiter Teil, Spielleitung und Regie (na, ihr wißt schon...). Und auch hier war es klar!
    1989: Wir sind das Volk!!! Laienspielgruppe Ost, erster und letzter Auftritt, grinsender Zuschauer Markus Wolf, der genau wußte, wie das ausgehen wird...
    Und heute?
    Wie war das doch noch mal mit "Jeder dritte Deutsche ist..."?
    Soviel zum Thema "die gute alte Zeit".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "der genau wußte, wie das ausgehen wird...Und heute?"

      Jetzt hocken die Ziehsöhne der Altkader mit den nützlichen Idioten zusammen und bereiten seit weiteren 30 Jahre lang den Einmarsch der Sowjetunion vor...


      Nur, die gibt es nicht mehr, kommt nicht, und die KGB Offiziere die diese Gestalten nach getaner Arbeiter erschossen oder nach Sibirien geschickt hätten haben schon lange neue Jobs.

      Nun gut, wenn die Sowjetunion schon nich kommt kann man ja wenigstens versuchen die EU zu einer umzubauen und wenn die Rote Armee nicht kommt wenigstens lauter Neger ins Land lassen... bewusst/unbewusste Ersatzhandlungen im Vakuum.




      Löschen