Dienstag, 1. Oktober 2019

Rimworld

Also wenn die Shitposts ein bisschen langsamer als sonst kommen.....

.... yeaaaaaah


Dann bin ich nicht dabei meinen Stockpile an IEDs zu updaten, weil irgendein Schlaumeier darauf besteht dass wir zwei Zünder anstatt nur einen verwenden, sondern ich spiele wahrscheinlich Rimworld.

Das ist Rimworld:


Und Rimworld ist fun.

Ich hab meine drei Kolonisten gleich mal in eine Bergregion feuern lassen denn mein Branch Davidian Style Compount sollte sicherer sein als Cheyenne Mountain. Also das ist wo die US Army ihr Atomkrieg Operationszentrum hat und ich erwähne das hier nur weil je öfter ich "Cheyenne Mountain" sage desto mehr klingt das wie der Name von einem Pornstar.
Jedenfalls hab ich sofort angefangen mich in den Berg reinzugraben und dabei on the Fly die Spielmechanik kennen gelernt, u.a. dass eine Gruppe von Besuchern die nur daran interessiert war Waffen zu handeln eine Gruppe von Straftätern auf der Flucht war die auf ihrem weiteren Weg von der Townguard einer nahen Siedlung die wegen der Nähe meiner eigenen Kolonie immer schlechtere Beziehungen zu mir hatte niedergemacht wurden. Also hab ich die Hilfssheriff, verwundet von dem vorherigen Feuergefecht, mit meinem bedauernswerten Arsenal aus Bolt Action Gewehren abgesnipert und ihre Leichen gefleddert, zusätzlich zu denen der Straftäter von denen ich mir Handelsgüter und Kohle zurück geholt habe. Das war ein Ressourcen Boost den brauchte die Kolonie in diesem Moment denn mein bester Miner hat bei dem Feuergefecht einen Arm verloren, was ich allerdings nur auf Nachfrage erfahren habe. Praktisch dass eine entfernte Siedlung bereit war 4500 Patchleather Einheiten gegen einen Bionischen Arm zu tauschen, also muss ich die nächste Stunde oder so hauptsächlich irgendwelche Viecher abknallen um aus deren Häuten Patchleather zu machen für diesen Arm damit die nächste bullshit Farming Quest schneller ablaufen wird. Dann muss eine Karawane organisiert werden mit Essen und Schlafsäcken und die fehlt dann in der Kolonie. Beim nächsten Space Piraten Raid fiel dann ein weiterer Kolonist aus dem sie den linken Lungenflügel rausgeknallt hatten und bei einem Brand wurde ein weitere Kolonist so verwundet dass sein rechter Lungenflügel ausfiel. Als dann ein Jailbird durch die Map gewandert ist war die Entscheidung klar denn erst kommt das fressen und dann die Moral. Die Entscheidung fiel allerdings auch leicht wenn die Traits "Reclusive child" und "Jailbird" sind und nicht etwas dass die Wage der eugenischen Selektion zu ungunsten meiner Kolonisten bewegt hätte.


Ich bin allerdings auch noch nicht so weit Möbelbezüge und Kleidung aus Menschenhaut zu machen.

Getötete Feinde wandern in den Ofen. Ich hatte anfangs einen Friedhof nur als die Kolonie dann gewachsen und gewachsen ist wurde das Prime Real Estate und ich brauchte auch mehr Farmland also wurden die Gräber aufgelöst und die Knochen kremiert. Die fünf Gräber verlorener Kolonisten habe ich noch behalten.

Mittlerweile sind die Felder zu beheizten Grünhäusern mit Sonnenlampen konvertiert da der harte Winter diese sonst platt machen würde und ich die zusätzlichen Ernten brauche als Nahrung für Kolonisten und als Tierfutter für Schweine. Ich hab überlegt Tierfutter aus Menschenfleisch zu machen.

Für die Lungenoperation brauchte ich zuvor einen Doktor und als die Kolonie einen Notruf erhielt dass in der Nähe ein Surgeon gefangen gehalten wird machte ich mich natürlich auf den Weg, die beiden Geschädigten natürlich mit im Squad weil ich riskiere keine Gesunden für deren OP. Kurz vor dem feindlichen Compound eine Sandsackbarriere errichtet und von dort aus den ankommenden Gegner abgeknallt. Geht nicht immer gut und wenn einer ernsthaft verwundet wird dann hast du besser daran gedacht Meds und Bedroll einzupacken und ein paar Tage dort auszuharren. Der Surgeon daraufhin befreit und fucking Hell es ist ein Nog der Trollinger heißt. Also der Nog Surgeon der Trollinger heißt wird jetzt Organe entnehmen und dafür muss ich ihn bei scheiss Laune halten.

Das Spiel hat ein ziemlich umfangreiches Micro Management System und wenn ich empfehle vorher ein paar Sachen zu lesen und ein Tutorial zu machen und es nicht On the Fly wie ich zu lernen weil man damit überhaupt nicht rechnet viel Zeit darin zu versenken.



Ich hab viel Zeit darin versenkt. Ursprünglich nur als Ablenkung während einer Hungerkur, mehr dazu in Zukunft, und mittlerweile bin ich bei der dritten Siedlung obwohl diese nur temporär gedacht waren. Die Weltkarte ist random generiert genau wie die Gameplay Maps was den wiederspielwert extrem erhöht.

Und jetzt schau ich mir The Deuce an und spiel dann weiter.





Keine Kommentare:

Kommentar posten