Sonntag, 29. September 2019

Radikalisierung

Alle coolen Leute machen mit




Also die Linkspartei kommt mit Antifa Button an der Jacke in die Bundestagssitzung und wird gerügt und die AfD fordert einen Anti-Extremismus Grundkonsens aller Parteien, die Welt wo die halbe TAZ arbeitet schreibt was über kalkulierten Gesetzesbruch und Boomer Gauland labert was von Bürgerlichkeit und ich will diese Leute alle im Schlund der Hölle, alternative auch einer Grube, verschwinden sehen.


Politik lebt von ihren Radikalen und Extremisten.
Die Linke distanziert sich nicht von ihren Radikalen und Extremisten weil sie genau weiß ihre Bewegung bezieht aus denen ihre Inspirationen und formt mit ihnen Kultur.
Die Rechte dagegen fällt ständig ihren eigenen Leuten in den Rücken die den Kopf hinhalten und ein vielfaches mehr an Risiko auf sich nehmen als es jemand im radikalen linken Spektrum tut.

Alle dummen Sprüche der AfD von wegen "wir werden sie jagen" und "zur Rechenschaft ziehen" sind dummes und hohles Wutboomer Gelaber was keine Substanz hat und trotzdem, zu recht, die aggressive Aufmerksamkeit der Linksextremen auf sich zieht und man sich dann zumindest lachend anschauen kann wie dem Wutboomer der Schädel eingeschlagen wird nachdem er wieder irgendeinen Landesverband der Jungen Alternative sabotiert hat weil die auf Facebook geedgepostet haben.
Dummes Gelaber über Bürgerlichkeit ist lediglich Tarnwerk für eine feige Haltung der Bourgeoisie ihr Geld in Ruhe genießen zu wollen und sich nicht selbst die Hände schmutzig machen zu wollen wenn die türkischen Nachbarn auf den Lastwagen geladen werden weil ihre laute Hochzeitsfeier dem Wutboomer letzte Woche auf die Nerven ging. Dieses Wort "Bürgerlichkeit" ist jeder Bedeutung entwertet worden weil die Grundwährung des Staates, Gewalt, davon distanziert wurde. Jede politische Bewegung hat nur so viel Macht wie sie Gewalt mustern kann und wer keine Gewalt mustern kann geht nirgendwo hin. Und die Clowns von der AfD stehen dann dumm im Interview da wenn ein Uwe Junge, hur dur muh Bundeswehr, dann konfrontiert wird mit dem was er raustwittert und keine richtigen Antworten geben. Die werden von zwei Seiten in die Zange genommen denn die Linken hassen sie sowieso und die feigen Bourgies sehen was die Linke tut und wissen genau wessen Kurs sie abzunicken haben wenn sie wissen was gut für sie ist.

Fuck diesen ganzen Scheiss wir brauchen mehr Radikalität und Extremismus. Rechte Plattformen können sich nicht davon distanzieren wenn ein Politiker der sein Volk abwählen wollte liquidiert wird.


Sonst ist alles was wir von rechts kriegen ein Boomer Stammtisch auf denen Philipp Amthor labert bis in alle Ewigkeit.

The horror, the horror....

Radikalität und Extremismus ist auch alles was von Politik übrig bleiben würde wenn man die monetären Anreize zerstört die den Bundestag mit wertlosen genetischen und kulturellen Müll geflutet haben.
Und darum haben linke Politiker, Cucks und Journalisten auch gleichermaßen Schiss wenn Extremisten von Rechts auftreten. Die Bourgie Presse hat sich deswegen auch solidarisch mit Auswurf wie Renate Künast gezeigt als ein Gericht entschieden hat diese darf in Sozialen Medien beleidigt werden weil, weil halt. Die kriegt einen Haufen Steuerkohle dafür nur Scheisse zu labern da kann der Steuerzahler ihr auch mal sagen was er davon hält, war wahrscheinlich der Gedanke. Und ein Druckablassventil braucht der Normie ja auch hin und wieder sonst isser schnell kein Normie mehr. Und Social Media sollte nur dazu dienen dass Leute anonym Politiker und Journalisten beleidigen können. Eigentlich fände ich es noch besser wenn der Richter wegen Rechtsbeugung dran kommt und der Politiker sich weiter über das gemeine Volk stellen will. Weil wir haben ja dieses Jahr schon einmal gesehen dass Politiker die sich über das eigene Volk stellen und dann auch noch so äußern ihr eigenes Todesurteil unterschreiben. Also bitte mehr davon. Mehr Künast, mehr Philipp Ruch, mehr Lübcke und mehr Lübcke Killer.  Eskalieren, eskalieren, eskalieren.




Kommentare:

  1. Mason hat eine richtig gute Ausstrahlung. Ich hab noch keinen Medienauftritt von ihm gesehen den er verkackt hat.

    Gang Gang Gang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Mann der cuckt nicht rum und ist immer am edge posten.

      Nur das mit der Kiddy Porn Verurteilung war a weng ungut.

      Löschen
    2. Ging da wohl um 15/16 jährige, also keine richtige pedoscheiße aber hat gereicht um ihm das Genick zu brechen. Der hätte lieber ein paar Jahre warten können und sich den Stress ersparen. Hat immerhin dafür gereicht dass er fast 20 Jahre von der Bildfläche verschwunden war.

      Löschen
    3. Mason, James. Author von ,,Siege''

      Löschen
    4. >Siege
      Cringe
      Das mit dem kiddyporn ist passend, weil bei der Twinkwaffen Division geht es auch nur ums Minderjährige ficken.
      Der Einzige der bei dem Zeug nen pass kriegt ist Sotos.

      Löschen
    5. Was außer Loliporn soll da auch zu erwarten sein? Für irgendwas gehste rein und da Sturmtrupps fehlen, baut man halt an Xerxes Zelt weiter, solange man noch an seiner Festungshaftlektüre schreiben kann. Ist eh alles gesagt.

      Löschen
    6. Atomwaffen shittalken ist genauso Fake and gay wie Adolf shittalken.

      Beides ist berechtigt kritisierungsfähig aber die meisten reden nur scheiße drüber weil sie neutrotische cucks sind. Wenn man was hasst dann wenigstens für das was es wirklich ist und nicht aufgrund eines memes.
      Zum Beispiel wegen der ganzen glow nigga die mittlerweile bei AWD sind.

      Löschen
    7. True. Man hat halt Gesprächsstandards, anders als Journalisten und Youtubepöbel.

      Diese Verherrlichungsnigger nerven aber auch. Adolf, Saviour of the white race my ass. Damals gab's vielleicht fünf Prozent Neger Weltbevölkerung und die Briten waren gierige Kolonialisten. Ging nich alleine um diese Judenscheiße, wie diese ahistorischen Verschwörungspenner das immer darstellen, sondern um Rohstoffe und geilen Lebensstandard für den kleinsten Chav-Abschaum. Die weiße Rasse aka. Polen und Russen war echt ein scheiß Problem.

      Und der Name AWD ist halt echt cringe. Was haben die Juden nur angerichtet, mit ihren Hitlerneurosen züchten die sich grad hart kleine Adolfs. SS-Panzersatan hätte mir besser gefallen. :D

      Löschen
    8. https://imgur.com/a/avUv1wh

      AWD ist ein Haufen Scheiße, die pflastern sich da eine Frankensteinideologie die nirgendwo hinführt und sollte eingentlich bekannt sein dass die "Oberen" dort ihre Twinkwaffen ficken wie die alten Spartaner halt kek. Read kiwifarms.
      Und das gelarpe mit den Spielzeugwaffen ist auch nichts Wert, so eine Truppe wird schneller unterwandert als du denkst. Mosley hat schon dumm geglotzt als die halbe BUF das Dienstpapier gezückt hat. Und das war in 1939, wir sind im Informationszeitalter mit den Fünf Augen und einem establishment dass schlauer geworden ist und weiß wo dieses Zeug hinführt. Blöder Kult, da kommt wohl eh nichts.

      Löschen
    9. @Cailin mag alles stimmen und trotzdem klingst du wie ein sperg wenn du über die rumbitchest. Oder regst du dich auch über Tarrent auf weil er ein BlackSun Patch auf seinem Carrier hatte und gleichzeitig Kreuzfahrerreferenzen auf seinen ARs? "Muh, vOll der Amateur, verliert seine Magazine, Opfer!"
      Über sowas regen sich nämlich die Autisten in dem chans auf oder halt die normies die von nichts eine Ahnung haben. Und das ist halt richtig Fake und gay.
      Ich gibt Dinge die sollte man nicht mal mit nem Bajonette anpicksen weil sie einfach so kontaminiert mit scheiße sind, von Menschen die nur scheiße im Kopf haben dass man da nur verlieren kann, selbst wenn man mit etwas Recht hat.

      Lolwitz hat das schon richtig verstanden, geht um Gesprächsstandards.
      Oder wollen wir hier auf ein "aNtIfA ist die neue SA" Niveau?

      Löschen
  2. Die FPÖ ist jetzt auch total eingebrochen. Das ist dann dein ideologiefreier Windfahnenpatriotismus, der bei jedem Skandal einknickt, also warum Überfremdung heulen? Hier gibt's keine Einheimischen, die sind dem Land hier so fremd wie Leute aus Berlin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch total gay wenn jetzt Leute wie Grosz darüber abheulen, dass die GrünInnen (stell dir beim "Innen" das abgefuckteste Spastigesicht vor das es gibt, lel) jetzt im Bundesrooaat sitzen und Scheiße verbocken dürfen. Ist doch geil, bekommt das rot-linke Burgeoipack weiterhin die Fresse von Ali und Matumba voll.

      Außerdem, wer braucht schon die weichherzigen Boomertrottel, die letztes Mal halt von der ÖVP zur FPÖ rübergeschwappt sind um ihrer impotenten Wut Luft zu machen. Scheiß auf diese Leute, wer sich von Journalisten die Wahlentscheidung beeinflussen lässt ist eh voll mit Scheiße.

      Ich betrachte den Abgang dieser Pfeifen für einen sehr wichtigen Teil des Reinigungsprozesses, bis irgendwann nur noch der harte Kern übrig bleibt, mit dem sich dann besser arbeiten lässt.

      Löschen
  3. Der Danisch-Boomer hat die Sache mit Künast ganz gut seziert finde ich: Strohmannurteil um über Bande zum BVerfG zu kommen und so vollen Durchgriff zu Facebook und den Nutzerdaten zu bekommen. Ich mag seine Version auch lieber, denn wenn man auf Facebook nicht mehr ungestraft Dampf ablassen kann, dann machen vielleicht mehr Leute den Lübcke-Killer als wenn sie abends ihre Wut auf Facebook masturbieren und morgens dann wieder gechillt zur Oarbeid gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst immer noch in die Wildnis hinausschreien, ganz ohne Fuckbook.

      Hab mir neulich mal Bergbauernhöfe reingezogen. Junge, da wäre ich auch Lübkekiller geworden. Die meisten lieben doch ihren scheiß Roibusch-Tee zum Frühstück und ihre Gasheizung, da wird lange nichts kommen, befürchte ich mal.

      2200 wird das Jahrhundert der Grugs.

      Löschen
    2. Ich kann das. Der Boomer-Troll ist aber so zivilisiert, dass er bei Facebook schreibt. Und das sollte man ihm nehmen damit er unzivilisiert wird und das nächste mal jemand die Künast einfach plattfährt anstatt sie nutzlos auf Fotzenbook zu beleidigen.

      Die nächste Stufe der Künast-Nummer wurde übrigens gerade gezündet:
      Muschis gegen digitale Gewalt
      http://frauengegendigitalegewalt.de/

      Löschen
    3. Wieder ne Domain die man auf Facial Abuse hätte umleiten können.

      Löschen
    4. Witzig ist ja, dass Facial Abuse wirklich verhindert, dass Leute Weiber facial abusen. So ein paar Tage Nofap und dann will man gleich mal den Schwanz bis zum Geigerzähler runterrammen und Umweltaktivistinnen beim CO2-Ausstoß hindern.

      Löschen
  4. Währenddessen, in der Muschi-Welt:
    "Feuerwehr erschießt Zirkus-Zebra - Anwohner entsetzt, Dompteur völlig verzweifelt: „Das war Mord!“ "
    https://www.tz.de/welt/zebra-feuerwehr-erschiesst-in-liepen-zirkus-tier-anwohner-entsetzt-dompteur-war-mord-zr-13063211.html#idAnchComments
    Diese heulenden Wichser umzunieten wird sein wie Gänseblümchen pflücken.

    AntwortenLöschen