Donnerstag, 24. September 2020

Pöckelsalz

Sollte man haben

Was mir während der Phase der Vorratskäufe in den Supermärkten aufgefallen ist, ist dass die Boomer die noch nie was gebacken haben im Leben einen Haufen Mehl kaufen, doch sich irgendwie niemand für das Salz interessiert abseits von haushaltsüblichen Mengen. Wenn diese Idioten etwas auf Vorrat kaufen sollten, dann Salz.

A crippling embargo was placed on the colonies, cutting off the supply of imported salt entirely. In response, the Continental Congress placed a “bounty” on salt to encourage the young nation to build saltworks and produce this essential resource.


Das Beste was der Boomer der sich fünfzig Packungen Mehl kauft ohne jemals etwas gebacken zu haben an Nährwert aus ihnen heraus kriegt sind die Mehlwürmer die sich darin festsetzen werden.

Für mich persönlich ergibt die Vorratshaltung von allem anderen außer toten Tieren keinen Sinn. Der Platz den ein paar Packungen Reis einnehmen kann genau so gut irgendein Suppenfleisch einnehmen. Dazu sei gesagt dass ich aus Gewohnheit alles in den Kühlschrank stopfe wegen dem Risiko des Mottenbefalls. 
Dazu kommt dass du Fleisch länger essen kannst als irgendeinen Grünzeug Scheiss. Tatsache ist dass der Mensch auch ein Aasfresser ist und Fleisch auch noch mehrere Tage nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums und eingehender Verfärbung verzehrbar ist. Nur so nebenbei bemerkt befindet sich auch auf dem verpackten Salz das Millionen von Jahren in Ozeanen und Gestein gelagert war ein Mindesthaltbarkeitsdatum.
Vergleich nur mal wie lange ein gebratenes oder gebackenes Stück Fleisch genießbar bleibt verglichen mit bspw. Karottengemüse. Das Zeug ist nach zwei Tagen Kompost. Karotten selbst sind schon Müll und kein Tier mag sie eigentlich, vor allem nicht die Hasen die davon Diabetes kriegen würden. Doch was diese Hasen fressen ist Aas.


Kein Tier in der Natur frisst Kompost. Also sein nicht dümmer als die Tiere und friss keinen Kompost. Kauf dir Pöckelsalz beim Metzer und nimm gleich noch eine Packung Kaliumnitrat mit.

Und mach Schmalz. Also mach Griebe oder lass das Fett von einem Wasservogel oder dem Bauch eines Schafes ab, denn das Zeug hält auch ewig und ist eine gute Ergänzung zu getrocknetem und gesalzenem Fleisch.




Siehe auch:


Kommentare:

  1. Natrium- und Kaliumsalz kann man auch beide gut zur Sprengmittelproduktion verwenden, für Cheddite brauchst quasi nur Elektrolyse. Von Salz kannste nie genug haben. Alter im Supermarkt hatten sie vor ein paar Monate keine Hefe mehr, weil die ganzen Idioten meinten, sie müssten jetzt backen in ihrer freien Zeit. Dabei spielt die Menge, die du nimmst, keine Rolle. Du kommst mit einem Gramm Hefe genauso weit wie mit 50 Gramm, weil sich das Zeug halt im Medium schnell vermehrt. Wieder so einer dieser Hamsterkäufe bei der du die Bevölkerung einfach nur komplett hasst und verachten lernst.

    Mehl würd ich, wenn, auch nur ungemahlen in größeren Mengen lagern, und in klein portionierten Säcken. Hält auch ewig. In so nem ägyptischen Grab hat man noch keimfähige Samen gefunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannste dann mit der römischen Getreidemühle schwitzen für das C4. Machen wir Post Collapse Weihnachtsbäclerei mit Benzinkanister und die Aluminium Plätzchenformen werden geschreddert.

      Löschen
    2. Hefe vermehrt sich relativ langsam. Wenn die Zellen sich einmal die Stunde teilen, dann ist man schon am Maximum, während viele Bakterien alle fünf Minuten eine Zellteilung durchführen können.

      Wenn Du sehr wenig Hefe nimmst, musst Du den Teig ewig gehen lassen, und riskierst, dass das ein Sauerteig wird. Das macht man klassischerweise bei Baguette- und Pizzateig so, und daran ist auch nichts auszusetzen, nur solltest Du das dazu sagen, weil Du sicher nicht willst, dass jemand aufgrund Deines Ratschlags am Ende mit Judenbrot dasteht.

      Löschen
    3. Nimm Zucker dazu. Exponentielles Wachstum. Klar sollst du nicht 0.01 Gramm nehmen.

      Löschen
    4. Ein bisschen Bier in die Teigmasse -Ist genug Hefe drin.

      Löschen
    5. Eben, wer zum Teufel macht auch Teig ohne ne Starterkultur vorher anzusetzen. Mit Zuckerzusatz nimmt die Hefe auch den anderen Keimen den Wind aus den Segeln, die Menge ist wirklich scheißegal.

      Löschen
  2. Ich kaufe mein scheiß Salz da, wo ich auch meine scheiß Küchenmesser kaufe: Im Metzgereibedarf.
    Auch meine Profi-Küchenmesser, für 15 Euro und nicht 1500. Der Stahl ist scheiße und hält die Schärfe nicht lang, die kann man aber schnell nachschleifen und mit einem Wetzeisen hält die Klinge doch ein Stück durch. Habe noch keinen Metzger gesehen, der etwas anderes benutzt.
    Kann ich auch für anderes Zeug empfehlen, Gewürze kriegt man da teilweise für weniger als ein Zehntel des Supermarktpreises.
    Habe mir letztens erst Einsätze für den Fleischwolf gekauft weil mein alter Herr seine verschlampt hat. Kriegt man tatsächlich noch, und der Wolf ist 40 Jahre alt. Ein hoch auf den rückständigen Handwerker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab seit 20 Jahren dasselbe Küchenmesser und das Teil hat nen Bauch vom abschleifen und sieht halt schon aus wien Khukuri.

      Löschen
  3. War Pökelsalz nicht nutzloses Kalimnitrit, während das gute E252 tragischerweise aus dem Handel genommen wurde?

    AntwortenLöschen
  4. Nitrite oxidieren sich selbst weiter zu Nitraten. Die Frage ist eher ob du wirklich Kaliumnitrit oder eher hygroskopisches Natriumnitrit hast.
    Und KNO3 ist durchaus noch zu kriegen...

    "Lehrgang für Drogistenfachschulen. Physik - Chemie." - meins ist von 1941.
    Sind viele grundlegende Anwendungen, Vorkommen und Darstellungen von allen möglichen Grundchemikalien drin. Wunder dich nicht im Periodensystem fehlen noch ein paar heute bekannte Elemente, aber das ist ist verkraftbar. Kostet nichtmal nen Zwacken und bekämpft erfolgreich Dummheit.

    @NV
    Warum eigentlich Pö"C"kelsalz, ist es schon so kalt das du alle Duden verheizt hast?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube die chemische Reaktion beim Pökeln war von Nitrat zu Nitrit, und nicht umgekehrt. Im Aquarium war die Umwandlung NO2 -> NO3, aber ich meine beim Pökeln geschah das Gegenteil.

      Danke für die Buchempfehlung. Ich muss mich mal mit solchen alten Büchern eindecken. Ich hatte mal ein altes Buch für Pharmaceuthen aus den 1900ern, in dem die noch darüber schrieben, wie man das Toxin der Botulinosebakterien mittels ich glaube Magnesiumphosphat ausfällen und mittels Gallblasenextrakt aufbereiten kann. Leider ging das Buch verloren. Sowas muss ich mir unbedingt wieder besorgen.

      Löschen
  5. Dieses blog wird wahrscheinlich von rheuma-medikamentenherstellern gesponsert damit ihr viiiel fleisch und innereien isst und frühzeitig Gicht bekommt.

    Ihr narren, merkt ihr nicht dass auch das internet eine riesige werbetafel ist, wie das radio, fernseher und die welt da draußen? Buy my stuff! No NO, buy mine, its betterr !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.youtube.com/watch?v=m9Rah2Mb2Xw

      Löschen
    2. Wenigstens wissen wir, dass du kein Geld vom Duden kriegst.
      Kriech wieder unter deinen Stein, Pleb.

      Löschen
  6. Ich glaub Regenwürmer fressen schon Kompost. Sonderlich schlau sind Regenwürmer allerdings auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt schlauer als Menschen, ich wette sie überleben uns und sind anschließend noch an unserer Komposierung beteiligt, die fleißigen Dinger.

      Löschen
  7. Die Veggies quatschen in ihren Argumenten oft davon dass das faulige Fleisch in den Därmen herumliegen und da verwesen würde dabei verwesen die Kompostteile da genauso und die leiden alle unter geschwollenen Bäuchen und die Umwelt leidet unter ihren Blähungen. Und dann argumentieren sie gleich weiter dass Rinder so viel Co2 ausfurzen würden und dabei tun sie es selbst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gabs letztens so nen Veggie Film "the game changers" wo so ne Veg Fag davon redet er wäre stark wie ein Ochse(kastrierte Bullen) und dass kein Ochse Fleisch essen würde(stimmt nicht). Und als Zuschauer denkst du dir halt "Bitch hast du mal nen Menschen mit vier Mägen gesehen". Machen wir halt aus den Veganern Kuddeln.
      https://www.youtube.com/watch?v=SorWwznGdCU

      Löschen
  8. Ich fresse wirklich alles, aber Kutteln als letztes. Ekelhaft. Soll ja Leute geben, die das mögen, das sind aber bestimmt so richtig Perverse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "als letztes"

      https://www.reddit.com/r/TIHI/comments/bobws4/thanks_i_hate_fried_horse_pussy/

      lasst alle Hoffnung fahren.

      Löschen
    2. Du kommst aus dem Norden, richtig? Hier im Süden gelten Kutteln als Delikatesse. Lecker.

      Löschen
    3. Alter die Zeiten wo hier noch relevante kulinarische Unterschiede existiert haben sind seit 100 Jahren vorbei und heute haben wir überall McDonalds.

      Löschen