Mittwoch, 10. April 2019

Warum dein Land Scheiße wählt

Ein Gastbeitrag von Jan Lolwitz
Normalerweise sperge ich nicht durch die Gegend mit Diskussionsrunden um das perfekte politische System, denn jedes System kann funktionieren, wenn es ideale Menschen hat. Da wir aber keine idealen Menschen haben, sondern eher von Trotteln umgeben sind, spielt es eben doch ne Rolle, das System, das wir haben, demographisch zu untersuchen.

Die Deutschen und so ziemlich jedes andere Volk, das nicht im Rahmen eines Geburtenkontrollprogrammes seine Weiber abgeschlachtet hat, sind ein Volk von abgefuckten Fotzen mit dem Wahlverhalten abgefuckter Fotzen.


Und das ist nicht mal nur so ein vulgärer Spruch. Wir haben eine Lebenserwartung von 82 Jahren, wobei Frauen im Schnitt fünf Jahre älter werden, weil sich viele Kerle vorher umbringen, entweder durch Kriege oder anderen riskanten Scheiß wie Komasaufen oder Skateboardfahren. Bei Völkern wie den Russen ist das noch extremer und ich nehme an, dass das krasse zahlenmäßige Missverhältnis zwischen den Geschlechtern Mitgrund ist, warum so kaputte Typen wie Putin das Land führen.

Wir haben also ein riesiges Surplus an alten vertrockneten Catladies, die genauso dumm sind wie ihre zwanzigjährigen Geschlechtsgenossinnen und denen das Recht gegeben wurde, zu Themen ihr Maul aufzumachen, für das sie dann noch nicht mal mit dem Kopf haften. Wir haben keine Gleichstellungsparagraphen in einer Situation, in der die Regierung den Ausnahmezustand verhängen kann.

Massendemokratie kann also nur ein Werkzeug sein, um mit Gefühlsmanipulation, denn Weiber sind über Emotionen steuerbar, das Land in ungünstige Richtungen zu lenken. Genau das passiert und wenn nicht schon die Hälfte der männlichen Bevölkerung weibisch wäre, wäre das Stimmgewicht dieser Kohorten immer noch groß genug, um retardierten Scheiß zu fordern wie das Füttern der Dritten Welt auf Kosten der vor allem männlichen Steuerzahler oder Verwicklungen in den Kleinkriegen irgendwelcher Drecklöcher, weil da kleine Kinder Tränengas abkriegen.

Und solange das so retardiert bleibt, ist Demokratie auch ein fehlerhaftes System, das einestages unter chinesische Panzerketten kommt.


Zum Weiterlesen: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Geschlechterverteilung


Kommentare:

  1. Was wäre deiner Meinung nach das passende System? Ich befürworte einen Ständestaat/Klassengesellschaft ohne Sozialleistungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eidgenossenschaft in der es auf Bundesebene nur um Wehrmacht und überwachende Judikative geht.
      Sollen Idioten halt ihre dumme Politik machen, deren Städte zerfallen dann eh von selbst, die sollen einfach nicht jedem damit auf den Sack gehen und ihre Dummheit jeder Polis aufzwingen. Warum sollte jemand in München über Dinge in einem scheiß brandenburger Kaff mitentscheiden?
      Ist ja eigentlich auch was die USA sein sollten vor dem Bürgerkrieg.

      Löschen
    2. Ideal wäre eine liberale Gesellschaft höchstmöglicher persönlicher und wirtschaftlicher Freiheit. (Liberal nicht im USA Sinn, liberal nennen sich da Marxisten und sozialdemospastis)

      Da die meisten Länder weder bürokratische Systeme, noch Gesellschaften mit einem Reifegrad haben der überhaupt für eine funktionierende Demokratie notwendig wäre, kann die Antwort nur brutaler Autoritarismus sein. Ob man das Faschismus oder sonstwie nennt. Multikulti funktioniert nur in Singapur...

      Löschen
  2. Wobei die Aufzucht bei ameri-niggas auch von weibern dominiert ist. Die sind zwar auch für „muh gibs“ aber für „muh feels“ nur wenn es die in-group betrifft, trigger-Finger copper meets Crack King tyrone zum Beispiel.
    Die schwarzen ol‘ mamas würden syrische Kids nen scheiss interessieren.
    Da stellt sich mir gleich die Frage, warum die weißen weiber für die feels gegenüber anderen Gruppen soviel empfänglicher sind.
    Letztlich sind die weiber nur das Produkt ihrer Umwelt in Verbindung mit der muh gibs Mentalität ihrer weiblichen psyche.
    Im dritten reich fanden die weiber Onkel addi auch super, jetzt sind Diskurs und Kultur noch dominiert von links, sollte sich das ändern, wird sich bestimmt auch das Verhalten von vielen weibern dem anpassen.
    So wie es ja jetzt schon stolze „traf-wifes“ gibt, die sich der anderen Richtung angeschlossen haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch einfach: Das Basisprogramm von Frauen ist Mutterschaft und Kümmern. Gibt es keine eigene Brut, kümmert man sich um Krethi und Plethi. Das trifft, wenig überraschend, insbesondere junge und ältere Frauen, denn die haben noch keine Kinder oder die Kinder haben sich ihrer Fuchtel entzogen und brauchen keine Glucke mehr. Das Basisprogramm läuft so lange, wie kein Mann in der Nähe ist, der ihr ein anderes Programm gibt oder sie eben führt. Die Männer gibt es aber nicht, weil sie entweder gar nicht erst geboren wurden oder halt schon vorher Opfer des weiblichen Basisprogramms wurden, weil es keine Männer gab, die die Erziehung junger Männer in die richtige Bahn gelenkt haben.

      Dazu kommt die Langeweile. Frauen haben heute eigentlich nur noch eine Daseinsberechtigung als Konsument. Sie produzieren wenig von Wert, denn die einzige Ressource die bisher nur von ihnen produziert werden kann, Menschen, wollen sie nicht produzieren, weil sie im Großteil auch faul sind (was sich aber hinter Ersatzaktivitäten wie Irgendwasmitmedien oder so verstecken kann - ich kenne auch mehr Frauen die widerliche Haushalte führen als Männer).

      Frauen muss man halt beschäftigt halten mit Familie, Sex, ein bisschen Gewalt, Haushalt und Kuchen backen. Keine Frau wird als Tradwife geboren, die muss man schon passend machen, weil das Basisprogramm sonst immer die ganze Welt betüddeln will.

      Löschen
  3. Ist mittlerweile nur noch zum Fremdschämen..

    AntwortenLöschen
  4. Löschst du den Blog selbst, oder was? Oder löscht Google den und du schaffst es immer wieder online zu gehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum sollte ich denn den Blog immer wieder selbst löschen. Gehört dazu wenn man da einen "Hört auf Spaß zu haben" Loser hat der nicht seiner Wege gehen kann und dann den Missbrauch Button missbraucht.

      Löschen
    2. Warum ist eigentlich der alte Blog nicht mehr online gegangen? Keinen Bock mehr gehabt?

      Löschen