Samstag, 11. Mai 2019

Identitäten Shopping 2

Die machen alles nur noch schlimmer


Also die AfD Jugend lädt Björn Höcke ein zum Frühshoppen und als sie „Deutschland über alles“ singen, zögert Höcke, denn der wird wissen dass das Deutschlandlied von Ebert 1922 in der Weimarer Zeit eingeführt wurde und nur was für Cuuuuuucks ist. Und genau so wie Eberts SPD ist dieses dumme Lied voll mit kantischem Pathos der auf irgendein Utopia hinauslaufen soll und dabei nur auf der Müllhalde endet. Einigkeit und Recht und Freiheit sind total verschwulte Plattitüden die im Sprachbild der Plebs überhaupt keine Bedeutung mehr haben weil keine Einigkeit existiert mit einem soziopathischen Wähleranteil der aus pathologischen Kontrollfreaks Könige macht damit die immer mehr Freiheiten beschneiden und abschaffen und Recht gibt es dann nur noch auf Sozialhilfe. Diese Saat der Zerstörung war bereits Teil dieser Plattitüden und hat uns dahin geführt wo sie logischerweise hinführen musste.


Und das weiß der Höcke selber und deswegen hätte er lieber die Klappe gehalten und die Straße frei und die Fahne hoch gemacht und sowas. Nur hat der Höcke keine Heere von wütenden arbeitslosen Halbwaisen mehr sondern ein paar pausbäckige Mitte 30er die sich dann jung nennen und überhaupt nicht drüber nachdenken wenn sie was von deutschem Wein und deutscher Treue singen müssen wenn das verlangt wird um Karriere zu machen und selbst an Diäten zu kommen. Für diesen Müll von utopischen Phrasen und Händchenhalten ist man dann auch bereit Geld hinzulegen.

Geld für Polen: Weyel bringt Rückgabe des Deutschlandlieds ins Spiel Der AfD-Bundestagsabgeordnete Harald Weyel hat die Bundesregierung aufgefordert, möglichen polnischen Reparationsforderungen zum Aufbau des Sächsischen Palais in Warschau nicht ohne entsprechende polnische Gegenleistung zuzustimmen. So könnte Polen beispielsweise die handschriftliche Version des Deutschlandlieds von Hoffmann von Fallersleben
- Junge Feigheit

Wie wäre es damit: Fick dich, du kriegst kein Geld. Und die Ostgebiete können sie auch behalten weil die letzten Zeitzeugen jetzt langsam den Löffel abgeben und es auch sonst keine Deutschen mehr gibt die man dort ansiedeln könnte.Könnt ihr als Unterpfand betrachten oder so. Weil wenn man die nicht zurück kriegt welches historische Gewicht soll dann das doofe Deutschlandlied haben. Ist sowieso kein germanisches Kerngebiet und alles was die dämlichen Preußen damit machen werden ist mehr Möglichkeiten zur Verschuldung finden. Entweder es werden nur Flüchtlingsheime drauf gebaut werden oder irgendwelche Bourgies würden dort hinziehen um der Vielfältigkeit zu entkommen die in ihr Rotweinviertel kommt und vor allem wegen, naja, den guten Schulen und sowas.


Ich weiß nicht wie es bei euch war und ich kann mich an eine Schulzeit in der Grundschule erinnern wo uns gesagt wurde die erste Strophe wäre verboten weil es Deutschland irgendwie das Recht gibt Zitat "andere Länder durch Krieg zu erobern". Da denkt man sich als Neunjähriger erstmal Cool! Lass mal hören. Und dann findest du so eine lahme Scheisse wie man sie eben findet, wobei man im Kontext sagen muss dieser Neunjährige hier hatte bereits Zugang zu diversen Schallplatten mit Soldatenliedern und wusste wie sich Lieder anhören die Leuten wirklich was von Recht auf Krieg und Eroberung erzählen. Und ich glaube diese AfD Jugend hatte diesen Vergleich nicht deswegen gilt es bei denen immer noch als irgendwie edgy und rebellisch ein dummes Lied über Wein und Unterpfand anders anzufangen als sonst als ob das irgendwas ändert. Natürlich zögert man da erstmal wenn man wie, im Gegensatz zu der AfD Jugend, wie Höcke eine echte Ideologie hat, auch wenn diese Shit ist, und lieber das umgedichtete Höckerlied singen will als so zu tun als wäre das dann der Real Deal wenn man nur eine Strophe hinzufügt. Ich kann wirklich nicht genug betonen wie fake und gay das Deutschlandlied tatsächlich ist wenn man nur fünf Sekunden ernsthaft darüber nachdenkt. Kein Wunder dass die Nazis diesen schnulzigen Unfug ersetzt haben durch das Host Wessel Lied.

Die Identitäten lassen sich nicht bewahren indem man ein bisschen in der Vergangenheit zurück geht und gescheiterte Konzepte restauriert, sondern nur durch revolutionäre destruktive Kreationen die Heute allerdings eher aus der Ecke der Linken kommen und damit sogar noch die Arbeit der Möchtegern Rechten machen.

"Alice Schwarzer: Übergriff auf junge Muslima zeigt ihren Rassismus"

Haha! Ist das nice oder was. Lasst euch eure selbst eingebrockte Suppe schmecken ihr Bastarde.
Pffffff deutsche Frauen und so. Fuck diesen Scheiss mit einem diabetischen Amputationsstumpf, knüppelhageldick.


Weiter zu Teil 1.



Kommentare:

  1. Ich bevorzug ja den Gott, der Eisen wachsen ließ, weil da Menschenschädel gespalten werden und keine Weiber drin vorkommen. Aber wozu, wenn die welsche Brut westlich des Rheins und südlich der Alpen heute keine Imperien mehr hat?

    Apropos Weiber: Heute ist Muttertag. Wenn mich jemand fragt, warum ich gratulieren sollte, nun wofür? Fur die 1.3 Kinder? Ey White Replacement ist nicht meine Schuld, ich kann zig mal abspritzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die hätten das Bundeslied von Theodor Körner zur Nationalhymne machen können nur wer will das heute noch singen. Irgendwelche Homo Künstler vor dem Ballsport Spiel.

      Löschen
    2. Vielleicht sollten die auch einfach nur Auferstanden aus Urin singen, das honkt wenigstens ordentlich.

      Löschen
  2. Was nützen einem Hymnen und Schlachtgesänge aus alten Tagen, wenn es keine Leute mehr gibt die sie singen könnten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also werden die Nationalhymnen jetzt gerappt? Junge O.O

      Löschen
    2. Kammerjäger

      Warum nicht? Dorian der Übermensch swagt doch einfach nur.

      https://m.youtube.com/watch?v=V7UOu2rFlQM

      Löschen
    3. Ich meinte dass man keine Heldenlieder braucht wenn das Volk sowieso nicht mehr im Stande ist Helden hervorzubringen.
      Von mir aus könnten zukünftige Freikorps auch Kollegah durch die Lautsprecher dröhnen, Worte folgen nämlich Taten und nicht umgekehrt.

      Löschen
  3. Kidding? Das Horst Wessel Lied ist doch ein richtiges SA Sozialistenlied, geschrieben von und für so Vaterlose SA Päderasten die dann 34 abserviert wurden, thang u for ur service :DDDDD. "Brot und Freiheit" "Voll Hoffnung schon Millionen" bis die Hitlerfahnen samt Häusern zerbombt werden.
    Singt mal lieber Sieg Heil Viktoria or The Battle Hymn of the Republic, wobei man sieht wie low energy heutige Politik ist dass sie nicht einaml eigene Musik produzieren kann während es gefühlte 9001 belanglose Soldatenlieder gibt.

    "Was hörst du denn für Musik?"
    "ähm..."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab geschrieben sie haben es ersetzt, ich hab nicht gesagt durch etwas besseres.

      Löschen