Freitag, 3. Mai 2019

Sticker sind fake und gay

Keiner sollte sie haben

Es gibt da solche Leute die fordern andere Leute dazu auf Sticker und Aufkleber zu verbreiten als wären das die 90er Jahre und irgendein Doofus von der Straße wird seine politische Überzeugung ändern weil er einen Sticker gesehen hat. Sticker sind Graffiti für faule Nervensägen die meinen weil sie schlauer sind als du haben sie das moralische Recht deine Nachbarschaft hässlich zu machen.
Neben diesen Nervensägen gibt es dann da noch die besonders Blöden:

Nachdem in einem Wagen der Duisburger Polizei ein Aufkleber der Identitären Bewegung entdeckt wurde, hat am Donnerstag eine Razzia im Polizeipräsidium stattgefunden. Nach Informationen der Rheinischen Post sollen dabei auch die Spinde der Beamten durchsucht worden sein.
...
Hintergrund der Razzia war ein Aufkleber mit der Aufschrift „Wehr Dich! Es ist Dein Land!“ der Identitären Bewegung. Der Sticker war an der Innenseite der Sonnenblende eines Mannschaftswagens angebracht. Ein Foto davon war nach einer „Anti-Rechts“-Demonstration auf Twitter verbreitet worden.
- Junge Feigheit

Polizisten sind im Durchschnitt nicht sonderlich schlau und das ist auch so gewollt. Diese Leute gehen auch überwiegend aus wirtschaftlichen Interessen in den Polizeidienst, hoffen im Innendienst eine ruhige Kugel zu schieben und nehmen sich so viele staatliche Förderungen mit wie möglich.
Und das kann man halt riskieren wenn man nicht seine Schnauze hält oder zumindest auf öffentliches zur Schau stellen kontroverser Meinungen verzichten würde.


Nur haben die Cops in Duisburg das nicht gemacht.

Polizeipräsidentin Elke Bartels verurteilte die Anbringung des Aufklebers. „Rassistisches Gedankengut hat in den Reihen der Polizei keinen Platz und wird auf keinen Fall toleriert. Wir nehmen diesen Vorfall sehr ernst und werden ihn bis ins Detail aufarbeiten!“ 
Was schlimmer ist als ein Polizeipräsident ist eine Polizeipräsidentin. Und was noch schlimmer ist als die sind Cops die sich irgendwie für Widerständler halten auf der Seite des Volkes dass sie herumschubsen und gegen welches sie Gesetze durchsetzen die die Obrigkeiten bevorzugen. Dieser Obrigkeit kann es dabei völlig scheissegal sein wie es in den Köpfen von deren Fußsoldaten ausschaut weil diese Fußsoldaten ohne die staatliche Infrastruktur auch nur Plebs sind. Und diese staatliche Infrastruktur ist seit Dekaden völlig unterwandert von Kommunisten. Deren Fußsoldaten werden nicht auf ihre Bezüge, Beamtenstatus und Pensionen verzichten und irgendwelche Peudo-Widerständler wie die Identitären haben nichts anzubieten was mit diesem Geldern und Karrieren konkurrieren kann. Was sie dir anbieten können sind Youtube Videos, Pilsgläser und Sticker die dich in Schwierigkeiten bringen wenn du doof genug bist sie öffentlich in Verbindung mit dir zu bringen.

Die Identitäre Bewegung wird vom Verfassungsschutz als Verdachtsfall geführt. (ls)
Ist das gay oder was. Da sitzt irgendwo ein VS Schreibtischjokey mit einem Gänseblümchen und zupft die Blätter ab "based - nicht based - based - nicht based".


Ich bin der Ansicht reaktionäre Kräfte sollten lieber Etiketten- und Klebstoffentferner vertreiben anstatt noch mehr Sticker die das Stadtbild verdrecken. Ich mach die jedenfalls alle weg gerade weil du halt auch weißt dass die Leute die sowas verkleben von Außen in das Viertel gekommen sind und gar nicht ansässig sind und kein Business haben sich in dessen Gestaltung einzumischen. Und das machen diese ID Clowns genau so wie die Homo-Linken.
Die einzigen brauchbaren Aktionen die ich bisher so gesehen habe waren das Müll einsammeln von der NPD Jugend und der British Nationalist Party. Nur das ist halt mehr Aufwand als Spuckies verteilen in ner Gegend wo die nicht wohnen.
Die ID Sticker kotzen mich sowieso am meisten an, denn die zeigen das Schild eines mediterranen Sodomiten-Stadtstaates als ob diese Typen irgendwie in der Phalanx bei den Thermopylen stehen und es mit der persischen Armee ausfechten würden. Wohlgemerkt dass das persische Reich in seiner damaligen Form uns ähnlicher ist als Sparta und letzterer einige Dekaden später finanziert von Persien gegen Athen gekämpft hat. Also was für eine scheiss Identität soll das bitte sein. Diese Opfer sind halt genau so ahistorische Menschen wie ihre dämlichen Boomer Eltern.


Dann gibt es noch die Möglichkeit dass die ganze Aktion nur eine Ablenkung ist um den Leuten irgendwie vorzumachen die Cops wären irgendwie based und ja in Wirklichkeit auf der Seite des Volkes das sie rumschubsen und sowas. Alles was geht um die Leute weiter am demonstrieren und Spuckies kleben zu halten bevor sie auf die Idee kommen ein paar Brenton Tarrants könnten mal so richtig Druck machen und ein Karfreitagsabkommen erzwingen.




Kommentare:

  1. Ich glaube auch, würden die Leute weniger Dopaminkicks und Wutreduzierung durch schwules Sticker aufkleben bekommen, brennten wesentlich mehr Parteibüros.

    AntwortenLöschen
  2. Sticker sind noch schlimmer als taktischwule Moral Patches und Identitäre sind fake und gay.

    AntwortenLöschen
  3. Aufkleber der Gegenseite an den Liebhaberstücken der Nation/Stadt/Klo sind allerdings umso interessantere Ereignisse. Der Typ, der bei uns mal ein fettes Nazis raus ans Barocke Rathaus geknallt hat, hat der Antifa jedenfalls einen Bärendienst erwiesen.

    AntwortenLöschen