Dienstag, 28. Mai 2019

Junge Alternative joins Eco Gang

Junge Alternative spricht für die Bäume, Bitch



Die Wahlergebnisse der Europawahl zeigen dass die Bevölkerung weiter polarisiert wird. Das ist sehr nice. Die Profiteure davon werden in Deutschland die AfD und die Grünen sein, was die AfD dazu bewegen wird sich mit den Themen ihrer Gegner auseinanderzusetzen. Und wenn sie das richtig anstellen können die hier mit den Grünen den Boden aufwischen und dann düngen.

Dieser arme alte Boomer Kamann hat noch nicht begriffen was für ein Hornissennest er hier stoßen will.
Die Grünen sind überhaupt nicht interessiert an Umweltschutz oder Artenschutz, die Grünen sind eine Partei aus urbaniden Bourgies die unter Natur verstehen Photoshop aufbearbeitete Desktop Hintergrundbilder von Grünen Wiesen und blauen Himmel zu haben.
If for the bourgeois generation nature was a kind of idyllic Sunday interlude of small-town life, and if for the latest generation it is the stage for acting out its vacuous, invasive, and contaminating vulgarity, it is for our differentiated man a school of objectivity and distance; it is something fundamental in his sense of existence, exhibiting an absolute character. At this point one can clearly speak of a nature that in its elementarity is the great world where the stone and steel panoramas of the metropolis, the endless avenues, the functional complexes of industrial areas are on the same level, for example, as great, solitary forests as symbols of a fundamental austerity, objectivity, and impersonality.
- Julius Evola, Ride the Tiger

Dabei tut der Grünen Wähler alles um die Begegnung mit Natur zu vermeiden und tendiert zu domestizierten Parkanlagen und Grünstreifen als Placebo. Vielleicht adoptiert er auch einen Baum bei der Stadtverwaltung dessen bedauernswerte Existenz es ist das seine Beetfläche als Misthaufen für die örtlichen Dogmommies und Dogpappies dient die lieber ein vierbeiniges Kind als ein zweibeiniges haben welches im selben Alter wie der Hund bereits eigenständig die Toilette benutzen könnte. Und das geht bis der Baum entweder mit seinem Wurzelwerk den Bürgersteig aufstemmt oder einen Kanalschacht beschädigt weil er dort überhaupt nicht hätte gepflanzt werden dürfen. Oder mit etwas Glück bricht er beim nächsten Unwetter um und macht eine dummschwätzerische Historikerin platt. Gang Gang.


Vielleicht adoptiert er auch einen Baum entlang einer Landstraße bis sich irgendein 19 Jähriger mit seinen Freunden auf der Nachhausefahrt darumwickelt als Beitrag zur Anti-Tech Revolution.

Nur was er auch macht er wird streng darauf achten von den Konsequenzen seiner eigenen Rhetorik distanziert zu sein.


Ich weiß nicht mehr wer es gesagt hat, dass die Natur der erste Lehrmeister des Faschismus ist, dachte es war Codreanu oder einer von den Pizzanegern, denn ich finde das Zitat nicht mehr also wers weiß plz comment. Der Punkt dabei ist dass die Natur keinen Raum lässt für die Persönlichkeiten die zu einer egalitären Ideologie tendieren und diese in einem darwinistischen Selektionsprozess wohl schnell aussondern würde. Gerade weil die Linken durch geringe Impulskontrolle auffallen wenn sie sich bspw. im Bundestag aufregen bis sie rot anlaufen, besoffen vor die Kamera treten und dann auch noch reden, twittern was ihnen gerade einfällt, oder sich vollstopfen. Es sind alles Zeichen von geringer Impulskontrolle und Mangel von Voraussicht. Und diese Leute wollen dann den Planeten retten vor der rotchinesischen Industrie und dem indischen Weltraumprogramm.


Das ist völlig unglaubhaft und eigentlich kapiert jeder der sich ernsthaft mit dem Thema Umweltschutz beschäftigt dass diese Partei lediglich Slogans mustern kann und keine Lösungen. Die größte Wählerklientel die sie hat ist der Urbanide der seinen Konsumscheiss behalten will nur irgendwie moralisch bereinigt und Co2 neutral und die Grünen sind die Partei die ihm das anbietet.

Bis jetzt.


Von der AfD-Jugend ist das ein guter strategischer Zug da es das Thema Umweltschutz wieder von rechts besetzen wird und dabei quasi in eine Festung mit offenen Toren reinmarschiert. Sie spielen das Spiel der Linken und können sie auf ihrem eigenen Gebiet schlagen, denn die Linken benutzen Umweltschutz nur als Vehikel und haben dabei keinerlei Lösungen anzubieten außer man muss die Industrie des Westens zerstören und damit den globalen Konkurrenten das Feld überlassen die keinen Fuck geben auf Co2 Ausstoß oder verdreckte Flüsse und sowas.

Es gibt einen Flügel der anti-imperialistischen Linken der immer noch denkt es wäre realistisch dass die erste Welt ihren materiellen Wohlstand mit den hungernden Massen der Entwicklungsländer teilt um irgendwie Klimawandel zu stoppen, obwohl es diese Entwicklungsländer sind die Plastik in die Ozeane kippen. Das ist auch ein altes Argument dieser Third World Bewegung den Weißen Mann aus den Kolonien zu vertreiben und dann zu fordern er soll ihnen dann beibringen genau so im Konsumhimmel zu leben wie er, wie es bspw. in der Doku "Concerning Violence" gemacht wird. Das ist nicht realistisch und das verstehen die auch, denn denen geht es nicht darum hier ein Problem zu lösen sondern dieses Problem zu benutzen um den Westen zu zerstören. Und die realistischen Lösungen die Gefunden werden, diese werden nicht im Interesse dieser "Klimaflüchtlinge" sein.



Das bedeutet allerdings auch einen Pflegenotstand für die Boomer Generation von denen es immer noch doppelt so viele wie von der Millennial Generation gibt. Und das ist der Bereich wo es für Kamann brennslich werden könnte.

I admit to a certain macabre curiosity about how that will play out in the years ahead. I’ve suspected for a while now, for example, that the baby boomers will manage one final mediagenic fad on the way out, and the generation that marked its childhood with coonskin caps and hula hoops and its puberty with love beads and Beatlemania will finish with a fad for suicide parties, in which attendees reminisce to the sound of the tunes they loved in high school, then wash down pills with vodka and help each other tie plastic bags over their heads.
- Dark Age America

Wenn die Junge Alternative es also richtig anstellt erklärt sie, dass die Themen der Grünen schon immer ihre Themen waren und die Leute dort ihre Werte praktizieren und nicht die der Grünen, die immer mehr Leute aus der Dritten Welt in den Westen bringen und damit den Co2 Außstoß dieser Leute um ein vielfaches erhöhen. Hingegen leben die Aktivisten im Hambacher Forst wie die Raubritter und errichten Grenzbefestigungen um ihr Territorium. Und natürlich die Schulschwänzer für sich vereinnahmen die keinen Bock auf ihr Catlady LehrerInnen haben und lieber Fortnight spielen wo sie Allianzen bilden müssen gegen die ganzen Player aus China und Indien die ihrerseits rassisch definierte Allianzen schließen gegen die Bleichgesichter. Gewinnt die neue "Bäume statt Bourgies" Welle an Fahrradfahrt dann werden die fetten Catladies und Innenstadt Hipster richtig an die Wand geklatscht.


Ich bereue nur dass diese Idee nicht schon viel früher gekommen ist weil ich hab mit 20 mal so ein echt tolles Mädel gedatet, smart und genetisch mein Typ, bis ich rausgefunden hab sie ist bei den Jungen Grünen und verteilt Fyler und so einen Scheiss also weg damit. What a fool i was.

Schanzenbau im Hambacher Forst gegen die No-Borders Globohomo Buhuzei

Ich würde den JA Leuten also empfehlen Sachen zu Lesen von Onkel Ted wie Technological Slavery, Antitech Revolution und The System's Neatest Trick und von John Michael Greer Dark Age America, einfach damit Ted nicht der größte Nutjob in der Leseliste ist. Oder Varg. Nehmen wir noch Varg mit ins Crazy Carousel wo wir schon dabei sind. Denn für sowas braucht man crazy.
Das würde ich ihnen empfehlen wenn ich mir nicht sicher wäre dass sie das eh schon getan haben.







PS:
Wenn ihr nen Film sucht könnt ihr euch ,,First Reformed'' anschauen.




Kommentare:

  1. Tfw du den Gaddafi-Preis für Menschenrechte kriegen könntest und trotzdem die Dritte Welt im Gulag verhungern lässt, kek. Ich könnt mir vorstellen, dass die Medien ne radikale boomerartige Wende hinlegen und ihr Team neubesetzen, sobald die Rechte aufhört sich so scheiße nach Ölbohren anzuhören. Also die müssen hebdomäßig in jede strategische Überlegung mit eingebunden werden, sogar die RAF hat mal den Spiegel (?) angezündet.

    AntwortenLöschen
  2. Kindle-Preis für Dark Age America: 14,88€

    See what you did here.

    AntwortenLöschen
  3. Fänds echt nice, wenn die Rechten den Diskurs darüber nicht so abgeben und zum Beispiel die Option der AKWs wieder auf den Tisch legen, so wie Greta neulich, weil is ja voll CO2 effizient.
    Maximum chimpout inc.

    AntwortenLöschen
  4. Im Sinne des Accerlationism kam mir die Idee, man muesste eine neue (Troll)Partei Gruenden: Die Grueneren.
    Statt die in deren Augen "Placebo" Politik zu betreiben, unterscheiden sich diese von den Gruenen dadurch, dass sie richtig radikale Forderungen stellen, nur damit diese Scheiss Clownworld schneller verreckt:

    - Verbot von Energie, denn selbst Windraeder toeten Insekten
    - Verbot von Mobilitaet (inkl. Flugverkehr)
    - Verbot von tierischen Nahrungsmitteln
    - Verbot von Bewertungen irgendeiner Form (Schulnoten, Arbeitszeugnisse, etc)
    - Komplette Oeffnung der Grenzen im Rahmen der Aufloesung aller Nationalstaaten
    - BGE
    - Freigabe aller Drogen (Kostenlos vom Staat bereitgestellt)
    - Verbot von Finanzmaerkten
    - Verbot von Kunststoffen und Erdoelprodukten
    - Verbot von Tierhaltung in jeglicher Form

    usw.

    AntwortenLöschen
  5. Das beste an der ganzen Situation ist, dass es tatsächlich Leute in der JA gibt, die anscheinend wirklich eine halbwegs festigte Ideologie haben und nicht nur dreckige Wohlstandswahrer mit sozialdemokratischen Ideen von vor 30 Jahren sind.
    Für solche Leute ist ecofash nämlich eine natürliche Marschrichtung.
    Ich empfehle "can Life prevail?" von Linkola oder generell dass die Linkola lesen. Dann ist es nämlich auch bis Streubomben auf chinesische Industriestädte nicht mehr weit.

    Gang Gang Gang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles solange die Boomer Memes aufhören.

      Löschen
    2. JA wurde in vielen deutschen Ländern allerdings kräftig ausgekerchert das die radikaleren weg sind.
      Mal schauen ob das Potential nachwächst.

      Löschen
  6. Ich wünsche dem berliner Verband zwar viel Erfolg aber ich denke wenn das Verhältnis Wohlstandsboomer zu Eco Zoomer noch größer als 2:1 ist werden Erstere wieder einen Landesverband absägen.

    AntwortenLöschen
  7. Das Video ist ja mal richtig großartig. Kannst du das verlinken?

    AntwortenLöschen
  8. EDIT: 5 Sekunden suchen und gefunden, lol. Nichts für ungut, hat mich jedenfalls zum keken gebracht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teilst du auch mit den anderen wo dus gefunden hast?

      Löschen
    2. Öhh, klar. Dachte, Du reichst den Link vielleicht selbst nach.

      Löschen
  9. https://www.youtube.com/watch?v=O40x15ZZVJY

    "grüne dauerwerbesendung" war unter den ersten 20 Youtube-Ergebnissen. Guter Artikel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da warste wohl schneller mit Link nachreichen als ich.

      Löschen
  10. EDIT 2: Hier ist das Video, Jungs. 1a memetische Kriegsführung imho.

    https://www.youtube.com/watch?v=BjBOESHoN18

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey psst, Genosse, für wieviel tauschst du Dagi Bee und Emrah? Ich brauch ein paar neue Arbeiter auf meinem pestizid- und ... düngerfreien Reisfeld.

      Löschen