Freitag, 8. Mai 2020

Falsche Propheten

Big line go down
von Crackman



„An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man auch Trauben von Dornen, oder Feigen von Disteln? So bringt jeder gute Baum gute Früchte, der schlechte Baum aber bringt schlechte Früchte. Ein guter Baum kann keine schlechten Früchte bringen, und ein schlechter Baum kann keine guten Früchte bringen. Jeder Baum, der keine gute Frucht bringt, wird abgehauen und ins Feuer geworfen. Darum sollt ihr sie an ihren Früchten erkennen.“
- Matthäus 7, 16


Immer wenn ich dem Müller seine Schnauze sehe kriege ich Aggressionen und das liegt vielleicht gar nicht mal an seiner Person oder seiner 12 jährigen Fußballjungen Frise.

Der Typ ist die wandelnde Verkörperung von Missinformation und lästigem Spam. Der schlimmste Spam ist nicht der nigerianische Prinz, sondern Leute deren Geschäftsmodelle es sind lügen, Prognosen, Wahrheiten und Schwachsinn zu einem verkäuflichem Produkt zu vermischen.
Wenn Politiker, Verschwörer und Untergangspropheten scheisse sind, dann sind Medien und Journalisten die Ventilatoren in die die Scheisse reingeworfen wird. Bis alles besudelt ist und man bei der Recherche zu einem Thema sich durch diesen Haufen Unrat wühlen muss. Weil die meisten Journalisten nun mal dämlich sind und eigentlich lieber erfolgreicher Romanautor geworden wären, können sie sich nur etwas dummes ausdenken, was ihnen eh keiner abkauft oder versuchen irgendeinen vermeintlichen Experten zu finden um einfach dem seine Worte wiederzugeben.

Ich meine Fahrt euch das rein, Dirk Müller ist zu Mr DAX geworden, weeeeil... er der deutsche Warren Buffet ist. Seine Prognosen und Analysen sind messerscharf und zutreffend.
Hah, just fuckin with ya, der Typ saß nur unter der DAX Tafel von der Frankfurter Börse. Deswegen ist er international (!) zu „Mr DAX“ geworden. What the fuck.


Ok, sagt ihr jetzt, haben die dem seine Visage und Emotionen immer beim ablichten der Tafel mit drauf gehabt, was soll’s? Ist doch ne nette Anekdote für so nen Spitznamen. Tja, die haben den nicht nur abgelichtet, sondern auch regelmäßig interviewt und bekannt gemacht. Weil er halt gut quatschen kann und dann ist er immer bekannter geworden, hat irgendwann das Surfbrett ausgepackt um diese kreierte Welle weiterzureiten. Bis er einmal Zuviel was gegen Euro geschrieben oder gesagt oder nen Hitler Zitat gebracht hat, weiß ich nicht, keine Ahnung, ich glaube jedenfalls er ist wieder uncool für viele Mainstreammedien geworden. Natürlich nicht zu uncool um weiter auf YouTube und co zu machen.
Wenn ich das richtig mitbekommen habe, hat er auch nen eigenen Fonds angelegt, weil ja allein sein bekanntgewordener Name tatsächlich schon genug Boomermoney zusammen getrommelt hat. Sodass die da jetzt ein paar Millionskis verwalten. Mit so ner super duper ausgefallenen Absicherungsstrategie auf fallende Kurse irgendwie sowas. Und Vielleicht war ja jetzt das Jahr der Ratte, nach Jahren nur miese machen, mal nen Freudenjahr, wo doch jetzt endlich mal ein bisschen Krise ist. vielleicht tu ich dem Mann unrecht, aber die Kunst ist ja nicht, wenn ein Berg auf Scheisse auf dich zurollt, zu schreien „hey, da kommt ein Berg Scheisse auf uns zu“.
Ich meine, nen blinder mit nem Krückstock kann sehen, dass unsere Wirtschaften hart zombifiziert wurden über viele Jahre. Bailouts und Subventionen und Krisenpakete und Konjunkturpakete und Rettungsschirme und noch mehr Schulden und Zentralbanken die noch mehr Papermoney raushauen und Anleihen aufkaufen und selbst total lächerliche Wirtschaften wie die griechische oder die Italienische werden gesavet.

„Ohh nein oh nein, das wird alles mal ganz schlimm enden, kauft jetzt mein Buch, es ist das tausendste das "Eisberg voraus schreit!", kauft das Buch“

Alter, die Kunst ist es nicht das offensichtliche auszusprechen und dann mal Jahre später zu sagen „bäbäbä ich habe ja schon vor XY vielen Jahren davor gewarnt und jetzt ist es so gekommen“
So wie ne altkluge Mutter, die sich rechthaberisch daran aufgeilt, dass sie dem Nachwuchs noch in irgendeiner Weise überlegen ist.

Die richtige Kunst liegt darin wirklich zu erkennen wann man den Eisberg trifft, wie trifft er das Schiff, wo wird das sein, wie könnte man ihn umschiffen (falls man das elende Boot nicht doch lieber absaufen lassen will). So eine Entwicklung genau abzupassen ist verdammt schwierig und selten.


Das liegt auch daran, dass auf einen guten Kopf nun mal eben hundert kommen, die massiv viel Stroh zum Verkauf raushauen unter dem dann die Nadel versteckt liegt.
An alle die denken dass sie so gottverdammt schlau sind, soviel schlauer als der Rest, weil da ist dieser Experte und der weiß voll gut Bescheid und der hat diese ganzen Bücher geschrieben über Krisen und so.
Also Schau genau hin welchem Propheten du da folgst, denn ein schlechter Baum kann keine guten Früchte bringen.

Meint ihr Müller und seine Crew legen auch nen Tänzchen hin, wenn mal die Economy Crasht? Wahrscheinlich.


Ich hab nicht mal unbedingt nen Problem damit, wenn einer Geld am Elend anderer verdient, aber wer am Elend sehr fett wird, der zieht auch hungrige Blicke auf sich.

Fressen und gefressen werden, Bitches.
Wirtschaft muss nicht langweilig sein.



Kommentare:

  1. Der Müller würde gerne Jude sagen, aber dann schmeißen die ihn raus und so wichtig ist ihm das Ganze auch nicht, wenn man sich dann nen richtigen Job suchen müsste, zum Beispiel Köpfe abtrennen.

    Weil zum Alfred Hugenberg reichts halt nicht, also was will der einem von Geld erzählen?

    Aber eigentlich haben die Boomer den und das Compactmagazin verdient, genauso wie sie die Lubjanka verdient hätten.

    AntwortenLöschen
  2. Wenigstens glaubt er selber dran...was ich nich raffe is das im Jahr 2020 immer noch Leute auf Schneeballsysteme reinfallen. Haufenweise. Schätze junge möchtegern kotzbrocken wachsen immer wieder nach. Die glauben der geleaste lambo hilft dann beim muschi anlocken. Tut er auch, aber jeder halbwegs normale typ sollte nicht mehr als sein maul brauchen um genau dieselben dummen Löcher aufzureißen die sich von geleasten lambos beeindrucken lassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Junge Leute haben für sowas kein Geld, zumindest nicht offiziell. Das sind alte Kotzbrocken die in der Rente auf der Yacht noch mal junge Schlampen bumsen wollen.

      Löschen
    2. So schlimm find ich den eigentlich gar nicht. Ist typischer GenXer. Früher ist er zu seinen Themen halt noch in die Talkshows eingeladen worden, aber dann hat er halt ein paar zu kritische Sachen losgelassen und dann vor 2-3 Jahren hat ihn der Süddeutsche Beobachter runtergeschrieben, alles AFD und Bommer Nazi und voll Geschäftemacher und so...


      Der wollte imho auf ein paar Hochzeiten zuviel gleichzeitig tanzen und es lange jedem Recht machen und möglichst neutral bleiben, und damit kommt man halt nicht mehr durch wenn andere Meinungen "Volksverhetzungsorgien" sind. :D

      Das erste Buch war ja ein Sachbuch und das hatte Hand und Fuß, die weiteren wurden dann halt immer politischer, würde fast sagen das er mit denen ein bisschen Peter Scholl-Latour beerbt hat.
      Aber mit sowas muss man dann halt nur noch bei "KenFM" Interviews geben. - Oder wird halt zu den Themen wo er kompetent ist noch eingeladen.

      Naja, wer den Fond gekauft hat, der hat zwar nicht viel Gewinn gemacht aber steht halt, weil der eben nicht wie das meiste andere die letzten Monate tauchen gegangen ist, besser da als jeder der mit Kleinbeträgen "kostenlose" ETF angespart hat.

      Die Großmäußer und Angeber gabs schon noch die letzten Jahre, also jetzt die Zoomer die über Social Media mit dem alten MLM Kram reingerissen werden, und davor war es halt Crypto.

      Kann man dem Müller alles nich so wirklich vorwerfen.

      Gibt denke ich viel größere und schlimmere Labertaschen als den Müller, dem ist im Gegensatz zu den meisten seine Integrität wichtig und der will, auch wenn er die eigenen nicht stillhalten kann niemanden so wirklich auf die Füße steigen, aber auf der anderen Seite auch nicht vorgeworfen kriegen er hätte jemanden abgezockt oder totalen Stuss von sich gegeben.

      Löschen
  3. Kannst ja wenigstens erwähnen wer das sein soll Hurensohn Junge Alter mann ey.
    Aktienhändler müssen eh alle auf Laternen entlang der Hauptstraße aufgeknüpft und dort so lange hängen gelassen werden wie es die Regeln der öffentlichen Hygiene zulassen.

    AntwortenLöschen