Donnerstag, 14. Mai 2020

Ich denke wir brauchen mehr Gewalt gegen Frauen

Rape
Rape
Rape
Rape
Rape rape rape rape rapedy rape rape


Gestern war am Schweinetrog wieder was los. Die Beta-Prime Clowns Joko und Klaas haben irgendein Stück über sexuelle Belästigung oder sowas gemacht und das läuft am Schweinetrog unter einem Hashtag Männerwelten und wird getragen von den Empörungs-Posts irgendwelcher dummer Löcher die dir was über sexuelle Belästigung erzählen wollen und ihrer Beta Cuck Entourage.

Zuerst mal sollten wir feststellen dass Joko und Klaas keine Bühne bekommen weil sie irgendwie witzig und talentiert wären, sondern in aller erster Linie weil sie harmlose Schwächlinge sind.
Die Unterhaltungsindustrie funktioniert nicht anders als der Rest dieser Gesellschaft im Endstadium und genau so wird dort niemand jemanden rekrutieren der talentierter ist als er selbst und ihn ersetzen kann. Das hat man bereits beobachten können als man Harald Schmidt den Oliver Pocher als Sidekick vorgesetzt hat bis dem Schmidt irgendwann der Kragen geplatzt ist.
Bei Joko und Klaas kommt noch die Ironie hinzu, da deren Art von Humor ist dass er auf Kosten des jeweils anderen läuft. So zumindest habe ich das von früher in Erinnerung als ich mal ein paar Sachen von denen gesehen hab und mich das schnell ermüdete, da ich diese Art von Prank Humor wirklich verabscheue, eben weil er allein darauf aufbaut dass es auf Kosten anderer geht, was überhaupt keinen Witzfaktor hat wenn diese Praktik quasi Gesellschaftsdoktrin ist. Ein Witz dreht sich meistens um ein Paradox, dass etwas passiert von dem man es nicht erwartet, weshalb die Deutschen auch so unlustig sind, denn der Witz und damit sein Paradox stellt einen Widerspruch in sich selbst da und ist damit ineffizient. Und heute ist es weder eine Seltenheit, noch ein Paradox zwei schwächliche Beta Cucks dabei zu beobachten wie sie versuchen sich gegenseitig übers Ohr zu hauen.
Das wird dadurch nicht besser dass die beiden irgendwie gleich erbärmlich sein müssen. Joko sieht halt echt aus wie so ein femininer Spasti Nerd und Klaas ist ein 1,74 Manlet mit Doppelnamen. Alter, welcher Mann hat einen Doppelnamen. Klaas das Manlet hat einen Doppelnamen LOL. Als ob deren behinderte Neubürgertum Anti-Kevin Vornamen Joko und Klaas nicht schon peinlich genug wären. Das ist der einzige legitime Lacher den die Zwei von mir bekommen.

Der zweite legitime Lacher kriegen Promi Weiber die jetzt irgendwie mitmachen wollen bei dem Trend und veröffentlichen was sie im Internet beim Schweinetrog für Anfragen kriegen die irgendwelcher sexuell autistischer Natur sind. Das kriegt deshalb einen Lacher weil diese Weiber die sich darüber beschweren wollen zum Sexobjekt degradiert zu werden nur eine Karriere haben die darauf aufbaut ein Sexobjekt zu sein. Das erinnert an die CamWhores von Snaptchat, Instagram und Onlyfans die sich dann darüber empören wollten wenn sie, die Hobbyhuren, Anfragen bekommen die Hobbyhuren eben bekommen.


Und die Grenze zwischen bspw. Schauspielerin und Hure ist sehr, sehr, sehr dünn und war die meiste Zeit in der Geschichte überhaupt nicht existent. Genau so wie die gewöhnliche Bevölkerung immer mehr Trends kopiert die die meiste Zeit in der Geschichte den Prostituierten vorbehalten waren.

Ich denke die gesamte Aufregung und mediale Aufmerksamkeit ist wie immer künstlich und dient hier nur wieder dazu die Marke Joko und Cuck wieder etwas zu pushen weil sich keiner für den Dreck interessiert und sie letztens etwas schlechte Presse bekommen haben als raus kam die inszenieren ihre dämlichen Prank Videos halt. Die versuchen diese zwei Opfer als die Entertainer der jungen Generation zu memen obwohl die schon langweilig waren als ich noch wesentlich jünger war. Ich glaub die einzigen die sowas schauen sind irgendwelche Millennial Versager bei denen das halt läuft während sie Dope rauchen oder sowas, weil das vermutlich die letzten sind die überhaupt noch einen Fernsehr haben. Egal wie populär die tatsächlich auch sein mögen, es bedeutet gar nichts wenn ihr Publikum bedeutungslose Existenzen sind.

Und damit kommen wir zum eigentlichen Kern der Sache: Diese Weiber regen sich nicht darüber auf dass sie sexuell belästigt werden, sondern dass sie sexuell belästigt werden von Männern die ihnen nicht gefallen. Du könntest den Spieß natürlich umdrehen und männliche Prominente veröffentlichen die Anfragen die sie so von Weibern kriegen, oder Überwachungsvideos aus Bars wo besoffene Weiber den Typen an den Arsch und die Genitalien grabschen. Nur wird das nicht passieren, was uns zum nächsten Punkt bringt, nämlich das Weiber alles benutzen werden um alles irgendwie dazu zu drehen dass es um sie geht. Zwei Weiber könnten zusammen sitzen und die eine könnte unter Tränen erzählen wie sie richtig hart mit NATO Draht geraped wurde und dann wird die andere sagen "ja sowas ist mir auch passiert" mir, mir, mir, ich, ich, ich. Und das ist was diese dummen Weiber auf Twatter gerade machen; sie reden zu anderen dummen Weibern in der "mir auch" Form und die Beta Cuck Orbiter sind zu blöde das zu registrieren dass sie keinerlei Mitleidspussy kriegen weil sie überhaupt nicht beachtet werden. Völlig anders ist es wenn dir ein Weib von solchen Erlebnissen erzählt mit dem du in der Vergangenheit intim gewesen bist. Hier hat sie nur einen Mann als ihr Publikum der im Falle des Exfreundes oder zumindest ehemaligen Liebhabers nicht motiviert ist sich Blödsinn anzuhören und Aufmerksamkeit zu spenden. In so einem Fall behandeln sie das Thema geradezu leichtmütig, da dies auch in Situationen vorkommt in die sie sich selbst hineinmanövriert haben und ihnen ein ehemaliger Partner das auch so verklickert, denn es gibt ja Gründe warum er der ehemalige Partner ist. Diese Denkweisen kommen zustande wenn ein positives männliches Rollenmodell existiert und nicht wie vorher beschrieben nur ein Hühnerhaufen der sich gegenseitig vollgackert mit inhaltsleerem ich, ich, ich Schwachsinn.

Man kann viel über weibliche Psyche lernen 
von Jim Powers Porns Most Outrageous Outtakes

Doch diese Denkweise geben dumme Weiber seit ein paar Generationen an ihre dummen Kinder weiter, oder als Lehrerinnendarstellerinnen an die Kinder anderer. Damit hast du dann biologische Männer die kulturell keine Männer sind und eben denken wie Weiber, wo alles um Fühls geht und Motive immer wichtiger sein werden als Resultate und wo eben zwei schwächliche Anti-Kevins im Fernsehen landen anstatt auf dem Acker oder in der Grube.
Unsere gesamte Sozialkultur ist so im Eimer dass man sie abbrennen kann und von vorne anfangen. Damit kommen wir zurück zum Titel: Ich denke wir brauchen mehr Gewalt gegen Frauen. Ich denke wir brauchen allgemein mehr Gewalt. Ich denke dass das sowieso passieren wird man sich besser jetzt darauf vorbereitet. Die beschriebene Sozialkultur existiert nirgendwo außer im Westen weil Gesellschaften die sowas praktizieren zusammenbrechen und vergehen. Andere Kulturen haben diese Erfahrungen vor uns gemacht und jetzt sind wir dran.

These occupations have always been limited to men alone.’ Many women practised law, while others obtained posts as university professors. There was an agitation for the appointment of female judges, which, however, does not appear to have succeeded. Soon after this period, government and public order collapsed, and foreign invaders overran the country. The resulting increase in confusion and violence made it unsafe for women to move unescorted in the streets, with the result that this feminist movement collapsed.
- The Fate of Empires, Sir John Glubb

Wir sind witzigerweise bereits jetzt in einer Situation wo die Weiber nur noch raus dürfen wenn sie sich das Gesicht bedecken, also warum nicht gleich voll durchstarten.

Weibliche Fantasie

Bundesdeutsche Realität

Weiber haben nicht so sehr ein Problem mit Vergewaltigung als damit bei nicht das maximale für sich rauszuholen. Deswegen mag ich die Formulierung vom "Sexuellen Missbrauch" auch so sehr, weil sie impliziert das es einen korrekten Sexuellen Gebrauch gibt. Und dieser Gebrauch ist dann halt von der dominierenden Raider Gang über das Pferd geworfen und abtransportiert zu werden und das wird denen auch mehr gefallen als dass sich Anti-Kevin auf der Hipster Party an ihnen gerieben hat.


Könnt ihr euch noch an die Weiber erinnern die in Skandinavien demonstriert haben "Take Rapists over Racists"? Denn Rape ist schlimmstenfalls ein Verbrechen, doch Rassismus ist eine Sünde. Gleichzeitig zeigt es die weibliche Unterwerfung vor demjenigen der seinen Willen durchsetzt, sich ein Weib greift und es benutzt, gegenüber dem Rassisten, der eher mit impotenten Hass auf Facebook assoziiert wird man solle alle diese und jene abschieben, anstatt sich eine Streitaxt zu greifen und die Welt nach seinen Vorstellungen zurecht zuschlagen.


Dazu würde diese Mad Max Situation dafür sorgen das geringere Männer zerquetscht werden und wir uns nicht länger mit Hipster Cucks rumärgern müssen die uns vorgesetzt werden als Beispiele für den deutschen Mann, während sie verglichen werden mit ihren Studio Gästen, zu denen unter anderem mongroloide Mystery Meats aus dem Deutschrap Bereich zählen, die von der Industrie gefördert u.a. frauenfeindliche Inhalte pushen. Ich freue mich richtig darüber dass Konzerte ausfallen und die Itzigs die sowas machen wie Marek Lieberberg keine Scheckels machen. Diese Industrie kann eben auch nur existieren weil Rape ein Verbrechen, doch Rassismus eine Sünde ist. Mit einer verweiberten Sozialkultur sind Motive immer das Wichtigste, auch weil man sie im nachhinein ständig umdeuten kann.

Ich hab also kein Problem damit wenn vergewaltigt und gemordet wird, ich hab eher ein Problem damit wenn die Vergewaltiger und Mörder nicht so aussehen wie ich, denn wir stammen sowieso alle von Vergewaltigern und ihren Opfern ab. Die Gegenreaktion zu dieser weinerliche MeToo Scheisse sollte nicht irgendwelcher schwächliche Dreck sein von Männeraktivisten die in ihrem eingewachsenem liberalen Denken glauben Frauen könnten zum gleichen Standard gehalten werden wie Männer, wegen muh Egalitä und so, oder Migtow Eskapismus, der bisweil doch ganz nützlich darin ist dysfunktionale Leute die in keinerlei Gesellschaft zurecht kommen würden zu entfernen. Die Kritik dieser Gruppen am Feminismus mag zwar korrekt sein, doch am Ende sind sie beide nur Sackgassen, pun intended, und Schwäche. Nicht alle Männer sind potentielle Vergewaltiger, doch sie sollten es sein.


Oder sie werden ersetzt von jenen die Stärke zeigen, selbst wenn es nur die Stärke eines Halbmond Halblings ist der wegen seines geringen gesellschaftlichen Status nie die Chance auf mehr haben würde als auf vertrocknete Catlady Pussy.

Men's Evolutionary Counter-Strategies
That some rapes result in pregnancies suggests that men may have evolved counter-strategies to the rape-fertilization-control defenses women may possess. The clearest evidence for this is the relatively high rate of fertilization through rape during warfare. During Rwanda's recent civil war, as many as 35 percent of 304 rape victims surveyed may have became pregnant (McKinley 1996), and a high percentage of the rape conceptions resulted in offspring despite the fact that most of the women claimed not to want the pregnancies. Estimates of the rates of pregnancy resulting from rape in peacetime settings vary from 1 percent to 33 percent. The highest estimate is from a study of pregnant teenagers, 33 percent of whom reported experiencing forced or unwanted sexual intercourse (Moore 1996). The most convincing study of pregnancy and rape in peacetime settings (Holmes et al. 1996) involved a three-year longitudinal study of a representative sample of several thousand American women. Among victims of reproductive age (12-45), the rape-related pregnancy rate was 5 percent per rape, or 6 percent per victim. Of these pregnancies, 38 percent led to birth (the child being either kept by mother or put up for adoption); 12 percent resulted in spontaneous abortion; 50 percent were terminated through clinical abortion.
However, 5 percent is probably an overestimate of the rate of pregnancy from rape. Hammond et al. (1995), whose work was based on in utero DNA paternity tests, report that 60 percent of women who become pregnant after rape were impregnated by a consensual mate. Thus, the figure reported by Holmes et al. probably should be corrected to about 2 percent.
At this time it is not known whether false rape allegations influence this percentage.
- A natural History of Rape

Denn wir wissen ja auch wer die Statistiken für Vergewaltigung oben hält.

Wenn deine Zivilisation gerade nach den Sternen greift...


... und du realisierst dass Astronauten Manlets ohne Muskeln sind und du die Zivilisation lieber einreißen willst. Manchmal muss man zurück gehen um vorwärts zu gehen. Und an diesem Punkt geht es nur noch darum zu beweisen dass das was wir seit über 2000 Jahren aufgezeichneter Geschichte wissen ein funktionierendes Konzept und postmoderner utopistischer Müll von Gleichheit eben nur das ist.

The paternity study by Hammond et al. indicates that consensual mates' ejaculates are competitive with ejaculates of rapists in fertilizing eggs. Among certain ducks and among red jungle fowl, a male typically copulates with his partner immediately after discovering that she has been raped by another male. To our knowledge, it has not been determined whether men's ejaculate size or their sexual interest in a mate increases immediately after discovery that the mate has been raped.
Just one way to find out... 

for science.





Siehe auch:
Räuber die sich als Beute tarnen
Feminismus ist eugenisch

Kommentare:

  1. Ich mag diesen Ausschnitt aus A natural History of Rape, einfach weil es mit voller Wucht gegen diesen My body my choice Schwachsinn schlägt. Frauen haben keine Wahl, die haben keinen Einfluss über ihre körperliche Funktionen, sie können sich noch so sehr wehren und rekeln nach der Befruchtung werden ihre Ressourcen für neun Monate umgeleitet und das Kind wird da rausflutschen ganz egal ob das ihren Tod bedeutet oder ihr "Leben ruiniert", somit war auch die erste zivilisatorische Beitrag des Weibes die Abtreibung.
    Dieses Konzept einer Vergewaltigung ist Unsinn und wird lediglich benutzt um Männer zu manipulieren und erpressen, man kann eine Frau nicht vergewaltigen oder besser ausgedrückt;
    eine Frau vergewaltigen ist wie ein Tier foltern.
    Und Löst deshalb auch die gleiche Reaktion aus.

    AntwortenLöschen
  2. >Take rapists over racists

    Insert Moon-man-why-not-both.jpg

    Bei so Schwuchtelvölkern passiert das ständig, dass charismatische Machisten mal wieder die Junta anführen und von Millionen wie Elvis angebetet werden, die laufen dann auf nem brauchbaren Niveau, aber versinken letztendlich wieder im Dschungel, einfach weil die Bevölkerung zu weibisch ist, da geht's eigentlich nur um Zuhälterei auf staatlichem Niveau und dass man mal gesittet Familie larpen kann für die nächsten zwanzig Jahre bis der Wohlstand wieder so gestiegen ist, dass man sich Gebitche leisten kann und El Presidente für nen falschen Pussygraber-Move irgendwann mal vor nem Jahrzehnt hinter Gittern soll, Südmerika in a nutshell.

    Bei Deutschland wirds trotz Jako und Klahrs wahrscheinlich wieder eher so ne verwaltende Orboider-Rätedemokratie-Kacke oder im besten Fall ein Staat, der diesen bitchigen Weiberüll mitsamt Kastratenanhängerschaft einfach sterilisiert und in Heime unterbringt, jede will dann wieder Tradwife im Jahr 2020 gewesne sein. Mit den Muselmanen rechne ich schon gar nicht mehr, das wird die "neue Normalität", wenns Geld alle ist.

    Ich sehe auch seit Jahren ne Abwanderung in die Türkei, weil da in Deutschland aus- und hochgebildete Türken mehr Kohle machen als hier mittlerweile und wer kanns ihnen verdenken, den Schrotthaufen hier würde ich als Osmane auch nicht anrühren wollen.





    AntwortenLöschen
  3. Wieder ziemlich gute Ausschnitte, wie heißt der Film?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jim Powers Porns Most Outrageous Outtakes 1 - Scene 4

      Löschen
    2. Hab den Absatz mit der Quelle da schon gesehen, ich meinte das was danach kommt, mit den Nordmännern oder was das darstellen soll.

      Löschen
    3. Ach wirklich du hast den Absatz mit den Quellen gesehen, na wie komm ich dann nur auf die Idee das Porno Zeug zu wiederholen, wohl doch nicht um mit den Lesern zu fucken.

      Norsemen Season 1
      Vikings Parody aus Norwegen.

      Löschen
    4. War ich wohl zu autistisch um das zu checken. Danke jedenfalls.

      Löschen